Special Guest beim Aufbau vom DZD Freilingen ⛺🛠️

Beim Aufbau vom DACHZELT DORF Freilingen hatten wir einen Special Guest 🥳Wenn du uns auf Instagram folgst, hast du ihn bereits schon in unserer Story und Post kurz kennengelernt und jetzt gibt’s noch ein paar mehr Infos 😍

Dürfen wir vorstellen: Lukas von der Dachzeltmarke ARCTA ⛺️
Als Ur-Westerwälder darf die Marke ARCTA natürlich im DZD Freilingen nicht fehlen !
Hier kannst du in einem Viator Family und Viator Pro 140 dein persönliches Dachzeltabenteuer erleben 🏕️
Aber auch im DZD Amrum und DZD Rülzheim stehen die Dachzelte auf unseren Plattformen bereit fürs Abenteuer oder/ und zum einmal Probeschlafen 💤

Beim Aufbau hatte ich Lukas gefragt, wie ich die Namen denn richtig ausspreche. Ich habe das Wort „Viator“ natürlich direkt mit englischen Akzent ausgesprochen 😅
Wird es aber nicht ☝🏻Denn der Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Wanderer: schön oder?! Jetzt wo ich den Text schreibe kommt mir gerade, dass das Viator dann eigentlich auf unseren Wanderfalken Platz nehmen sollte… jetzt thront es aber auch schon auf unserem Schwanennest. Passend tut es aber irgendwie trotzdem- der Schwan ist ja auch irgendwie ein Wanderer 😉
Und weißt du was, wie ich finde, noch schöner ist? Dass der Grund der lateinischen Begriffe Lukas Oma ist, die immer wieder mit ihm Latein gelernt hat 🫶🏼
Und hier mal noch eine kleine Übersetzung der anderen Namen:

Viator – Wanderer
Vento – Wind
Radix – Wurzel
Nimbo – Wolke

Und warum ARCTA mit am Start ist beim DACHZELT DORF? Dazu hat Lukas selbst einen kleinen Text in einem unserer Blogeinträge verfasst: https://dachzelt-dorf.com/kennst-du-schon-lilli-und-lukas-von-arcta-%f0%9f%a7%90/

Du möchtest einmal ganz ausgiebig ein ARCTA Dachzelt testen und erleben? Dann nix wie los auf unsere Buchungsseite 🥳
Und wenn du Hersteller bist und Bock auf einen coolen Outdoor Show- und Testroom hast, dann schreib gerne eine Mail an [email protected]

Kennst du schon Manu und Jakob von ROOF SPACE? 🧐

Dürfen wir vorstellen: Manu und Jakob, die Gründer von ROOF SPACE– einer unserer Kooperationspartner für die Saison 2024!

Beide kennen sich seit ihrer Schulzeit und waren schon viel zusammen unterwegs. Die Reiselust ließ die beiden auf die Idee kommen, ein Dachzelt zu entwickeln, welches den eigenen Ansprüchen gerecht wird und diese noch übertrifft: ohne Kompromisse. Manu bringt dafür seine Kenntnisse aus einem Ingenieurstudium mit, sowie Leidenschaft für das Basteln, für Innovation und Perfektion. Jakob hingegen kann mit einer kaufmännischen Expertise und seiner Motivation ein Unternehmen strukturieren und organisieren.

Und so begann es 2020 klassisch in einer Garage. Es gab nur die Vision nach dem Was, aber noch nicht nach dem Wie. “Learning by Doing” und “Try und Error” waren die Begleiter. Die Jungs waren im Stande das erste Zelt zu entwerfen und legten direkt mit einem neuen nach. So ging es über mehrere Stationen, jeder Versuch brachte neue Eigenschaften mit. So waren es beim Prototyp 4 die Gasdruckfedern und beim Prototyp 6 die Idee, dem Faltdachzelt eine harte Aluminiumschale zu geben. Der Grundstein für das neue Fusionserlebnis aus Platz, Stabilität und vereinfachtem Reisen war gelegt.

Prototyp 8 brachte eine weitere Neuheit mit sich: Den Panoramamodus. Dieser macht das Zelt zu einer Dachterrasse und zeigt auf, dass es beim Dachzelt nicht nur ums Schlafen gehen muss.

Im Jahr 2022 war es dann so weit. Das Team hat das ROOF SPACE 1 fertiggestellt. Nun sollte es an die Öffentlichkeit gehen. Die Crowdfunding-Kampagne war das Sprungbrett, das die eigenen Erwartungen übertraf. Nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch aus der Sicht der Entwickler, die ihre Leidenschaft und Vision von Freiheit und Abenteuer von nun an in einer eigenen Community teilen konnten. Auch die Presse bekam davon Wind und der Name ROOF SPACE begann, in die Welt zu schwappen.

Seitdem ist viel passiert, so wurde das Feedback zum Roof Space One gesammelt und für die Weiterentwicklung des Roof Space 2 genutzt. Infolge dessen wurden zum Beispiel leisere Reißverschlüsse, eine Anbindung für eine Standheizung und eine Verkleidung der Alustangen eingebaut. Am Ende machen Details den Unterschied, wenn alles andere schon stimmt. So ist ein ausgeklügeltes Zelt entstanden, dem jeder oder jede ansieht, mit wieviel Liebe und Leidenschaft es entwickelt wurde.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde das Roof Space 2 dann im Januar 2024 auf der CMT in Stuttgart vorgestellt und auch hier war die Resonanz auf das erste Dachzelt der FUSION-Kategorie, welche die Vorzüge klassicher Faltdach- und Hartschalenzelte miteinander kombiniert, riesig. Während die Zelte nun aktuell an Kundi*nnen und Händler*innen ausgeliefert werden, sind auch die ersten Zelte auf dem Weg in die DACHZELT DÖRFER.

Die rasenden DACHZELT DORF Reporter sind los 📷

Vor ein paar Wochen ist das Pilotprojekt der “rasenden DACHZELT DORF Reporter” gestartet. Der liebe Benny hat im DZD Thulba den Anfang gemacht und ich muss sagen – es war richtig richtig cool so hautnah bei einem Besuch eines “normalen Gastes” mit dabei zu sein. 🥳
Benny und sein Kumpel haben ihren Aufenthalt aber auch richtig unterhaltsam gestaltet und es hat mega viel Spaß gemacht den beiden, und auch den anderen Besuchern aus dem DACHZELT DORF und der Gastgeberin Jessi zuzusehen. 😍

Solltest du das ganze Spektakel verpasst haben, dann hüpf doch einfach fix zu Social Media, dort kannst du dir das Live nochmal anschauen und in den Highlights vom DZD Thulba alle Stories. 👀

Wie ist das Projekt überhaupt entstanden? 🤔
Vor ein paar Monaten habe ich mich mit Thilo über die “Karla Kolumna” unterhalten. Vor einigen Wochen mit Rebecaa darüber, wie wir Gäste animieren können, uns mehr auf ihren Besuchen mitzunehmen um andere auch für einen Besuch beim DACHZELT DORF zu begeistern. 🤓
Dann habe ich 1+1 zusammengezählt und schwups war der rasende DACHZELT DORF Reporter geboren. 🥳 

Ich freue mich auf all die weiteren rasenden DACHZELT DORF Reporter, die in der neuen Saison die DACHZELT DÖRFER für euch testen und uns bei ihrem Dachzeltabenteuer mitnehmen werden 🥳

Kennst du schon Lilli und Lukas von ARCTA? 🧐

Hey, wir sind Lilli & Lukas von der Dachzelt-Marke ARCTA,

Wir möchten heute eine Sache mit euch teilen, die uns besonders am Herzen liegt –
die DACHZELT DÖRFER der Dachzeltnomaden.

Die Dachzelt-Dörfer sind, unserer Erfahrung nach, eine herausragende Möglichkeit, ein Dachzelt vor dem Kauf ausgiebig zu testen.
Dabei ist es nicht nur eine geniale Lösung für diejenigen, die noch unsicher sind, ob sie in ein Dachzelt investieren möchten, sondern auch für uns als Hersteller eine großartige Gelegenheit, Kunden zu unterstützen.

Das Konzept der deutschlandweit verteilten DACHZELT DÖRFER hat uns sofort begeistert.
Hier kann sofort in eine freundliche, einladende Community eintauchen und das Erlebnis Dachzelt für ein paar Nächte selbst ausprobieren.
Egal wo man herkommt, man hat immer irgendwo ein DACHZELT DORF in der Nähe.

Wir finden es sind mehr als nur Campingplätze – sie sind Versammlungsorte für Gleichgesinnte, Orte des Austauschs und der Begegnung.

Von der ländlichen Idylle Norddeutschlands bis hin nach Süddeutschland, die DACHZELT DÖRFER bieten eine einzigartige Gelegenheit, ein Dachzelt in seiner natürlichen Umgebung zu erleben – in der freien Natur.

Für uns als Hersteller ist es eine Freude zu sehen, wie potenzielle Kunden in den DACHZELT DÖRFERN empfangen werden und dort ihre ersten, positiven Erfahrungen mit unseren Dachzelten sammeln.
Wir schätzen es sehr, dass wir unsere Kunden, die anfangs noch unsicher sind, ob sie in ein Dachzelt investieren sollten, erst einmal in die herzlichen DACHZELT DÖRFER schicken können.

Insgesamt sind wir wirklich beeindruckt von der Arbeit der Dachzeltnomaden und dem Konzept. Die Idee, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen Dachzelte in einer sicheren und freundlichen Umgebung ausprobieren können, ist einfach großartig. Und wir sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Deshalb möchten wir unseren herzlichen Dank an die Dachzeltnomaden und die ganze Community aussprechen, die die DACHZELT DÖRFER möglich macht.
Wir sind gespannt auf die weiteren Entwicklungen und freuen uns darauf, noch mehr Menschen in die Welt der Dachzelte einzuführen.

Mit besten Grüßen,
Lilli & Lukas, ARCTA.

Mit POPUP und Biss ins DACHZELT DORF Sandstedt 🐔

Die Eröffnung vom DACHZELT DORF Sandstedt haben wir mit einem DACHZELT POPUP verbunden und was soll ich sagen, es war einfach ein Hammer Wochenende mit Spiel, Spaß, Tanz und Lagerfeuerromantik!

Kuschelig gemütlich haben wir es uns auf der Naturcamping Area auf dem Campingplatz Weserhenne niedergelassen.
Neben der Eröffnung vom DACHZELT DORF stand noch einiges anderes auf dem Programm:
Kräuterspaziergang, Kochworkshop, Wasserspaß, Luftballonaction, Kinder- und Erwachsenendisco und und und.

Schon während des Aufbaus haben wir uns einfach mega wohl auf diesem Fleckchen Erde und bei den Gastgebern gefühlt und dies hat sich durch das komplette Wochenende gezogen.
Und nicht nur das, wir finden, dass diese Teamwork und das wohlige Gefühl sich auch im DACHZELT DORF widerspiegelt, denn dies ist auch echt traumhaft schön geworden!
Nicht nur ist ein wunderschönes Dorf in gemeinsamer Handarbeit entstanden, sondern auch Freundschaften und das bringt einfach eine wunderbare Energie in unser maritimes Dörfchen.

Dieses wurde natürlich auch ganz traditionell DACHZELT DORF Like Gastgeberspezifisch eröffnet – da durfte die Weserhenne natürlich nicht fehlen! Mit Biss, und das wortwörtlich, wurde das DACHZELT DORF an der Weser eröffnet, eine Rundführung gabs direkt im Anschluss und dann wurde noch verrückt Steine gesucht.

Am Abend haben zuerst die Kleinen das Tanzbein geschwungen und wurden dann von den Erwachsenen abgelöst. Ausgepowert ging es dann ans gemütliche Lagerfeuer im Naturcamp.
Wie ihr vielleicht merkt, ein richtig schönes rundes Wochenende!

Soviel kann schon verraten werden… im DACHZELT DORF Sandstedt und in näherer Umgebung werden die Dachzeltnomaden im Team mit der Weserhenne noch einiges Tolles auf den Weg bringen!
Ihr dürft gespannt sein und euch jetzt aber schon einmal das maritime Dörfchen auf unserer Website oder auch gerne live anschauen! 
https://dachzelt-dorf.com/sandstedt/

Wie der Aufbau war, erfahrt ihr in einem weiteren Blogeintrag 💚

Sonnige Grüße von der Autobahn,
eure Marie 

Auf die Steine, fertig – LOS! 🪨 🫶🏻

Hieß ein Programmpunkt neben dem Großen WIR beim Season Opening in Thulba.
 
Ruhig, gemütlich und kuschelig mit ein bisschen Action – so sind wir in die Saison 2023 gestartet.

Schon am Abend vor den 15.04.2023 sind die ersten Dachzeltnomaden angereist und haben es sich bei Feuer an einem selbst gebauten Ofen an ihren Autos gemütlich gemacht.

Am nächsten Morgen ging es dann aber mit versammelter Mannschaft, nach und nach trudelten immer mehr Besucher ein, ins DACHZELT DORF Thulba ans Lagerfeuer.
In der kuscheligen Hütte wurden dann allerlei Gesellschaftsspiele gezockt, wild gewürfelt und herzhaft gelacht.
Währenddessen marschierte ich über das schön angelegte Naturcamp Thulba zu Jessi, Gastgeberin unseres Dorfes.
Den Tag davor konnten wir uns nach den vielen Telefonaten und Nachrichten auch endlich mal persönlich in die Arme schließen – und was soll ich sagen – bei den Zahnlückenfeen hats direkt gefunkt 😂

Gemeinsam haben wir dann die kleinen Programmpunkte von Season Opening mit allen Besuchern gerockt und ihr Erdnusseintopf war einfach der Waaaaahnsinn.

 
Dieses Happening war zusammengefasst einfach schnuckelig rund.
Es war schön in kleiner Runde tolle Gespräche mit Dachzeltnomaden aus ganz Deutschland zu führen. Und ein bisschen Action mit Sektflaschen poppen und lustig Steinesuchen gab es auch. 

Es haben sogar welche das erste Mal in ihrem Dachzelt geschlafen – die werden das Season Opening wahrscheinlich, genau wie auch ich, in wunderbarer Erinnerung behalten.

Jetzt ist erstmal 3 Wochen Schluss mit DACHZELT DORF Happenings – aaaaaaber dann geht’s direkt nach dem Dachzelt Camp Niedersachen in Hameln weiter im Norden beim DACHZELT DORF Sandstedt an der Weser und dann weiter ins DACHZELT DORF Amrum.
Schaut für Tickets gerne mal hier vorbei:
https://tickets-dachzeltnomaden.com/

Ich freeeeeu mich auf euch und auf alles was noch kommt! :-), 

Tausend Schmetterlinge in meinem Bauch…🦋

… die wild herum tanzen. 

So hat es sich für mich am 1.April beim Wilden Michel im Schwarzwald angefühlt. Nicht weil ich Bammel vor irgendwelchen Aprilscherzen hatte, sondern weil DER Tag bevor stand. Die erste Eröffnung der DACHZELT DÖRFER für dieses Jahr und meine allererste Eröffnung – das DACHZELT DORF Furtwangen startet wild in seine erste Saison.

Die DACHZELT DÖRFER sind zu einer so großen Herzenssache für mich geworden, dass ich und natürlich auch das Dachzeltnomaden Team, so viel Liebe und Arbeit in diesen Tag investiert haben. 

Dann war es endlich soweit, 1.April 2023 – seit knapp 1,5 Wochen waren wir nun schon zu Gast beim Wilden Michel wegen Aufbau und Co. und dann kamen auch noch weitere Gäste angereist. Viele von den Gesichtern auf den Fotos wirst du mit Sicherheit erkennen.

Mit einem gemütlichen Frühstück sind wir in den Tag gestartet, immer noch voller Hoffnung, dass das Wetter vielleicht doch noch umschwenkt und nicht tonnenweise Eimer voll Regen auf uns niederprasseln lässt.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt und so hörte es pünktlich zur Eröffnung tatsächlich auf zu regnen.

Bevor das DACHZELT DORF aber wild vom wilden Urs eröffnet wurde, hab ich mich doch tatsächlich vor einer Fernsehkamera in der Vesperstube wiedergefunden. 

Regio TV Bodensee wollte mehr über das DACHZELT DORF der Dachzeltnomaden beim Wilden Michel im Schwarzwald erfahren. Da haben die Schmetterlinge dann nochmal richtig Gas gegeben. 

Bevor es dann gemeinsam mit einer Horde Besucher Richtung Weiher und Dorf ging, wurden die Becher mit warmen Glühwein zum anstoßen gefüllt. Hoch die Becher hieß es, nachdem Urs die Metallkette zur Eröffnung des DACHZELT DORFES zerflexte. 

Meine Schmetterlinge sind in dem Moment los geflogen und eine tiefe Erleichterung und mega Freude machte sich in mir breit. 

Ich hatte riesigen Spaß all den Besuchern unsere eigens aufgebauten Plattformen zu präsentieren. Und all die Umarmungen, Zusprüche und lachenden Gesichter war einfach wundervoll!

Die Band Bluesquamperfekt hatte bereits während dieses schönen Ereignisses gestartet und lud Tanzfreudige zum grooven ein.

Entweder wurde getanzt, gewippt oder es wurde  lecker Kaffee und Kuchen oder etwas Herzhaftes in der Vesperstube verdrückt. Die kleinen Gäste durften sich die Fingerchen mal so richtig dreckig machen und haben selbst Knete hergestellt. 

Gesättigt und mit Tanzdrang ging es dann am Abend mit DJClownLukas so richtig ab! 

Von 50er bis Technosounds war alles dabei was man sich nur wünschen konnte und die Tanzbeine wurden ordentlich geschwungen – eine Mords Gaudi würde man hier sagen.

Während der Aftershowparty durfte ich gemeinsam mit meiner Glücksfee 😉 auch noch die glückliche Gewinnerin unseres Tagesgewinnspiels verkünden. Verlost wurde ein DACHZELT DORF 100€ Gutschein aus unserem DACHZELT DORF Briefkasten. Und in dem Zusammenhang fällt mir etwas ein, was ich einfach nur schön schön schön!!! finde.
Besuchst du eines unserer DACHZELT DÖRFER, kannst du eine DACHZELT DORF Postkarte an einen Lieblingsmenschen verschicken und die Dachzeltnomaden bezahlen dein Porto – ist das nicht süß? Und jedes DACHZELT DORF hat solch einen Briefkasten.
Mal sehen wer bei der Verlosung im DACHZELT DORF Deggenhausertal am 8.4. aus dem Briefkasten gefischt wird. 

Das ist für mich und meine Family, und den ein oder anderen Dachzeltnomaden im Team, nämlich der nächste Punkt auf unserer DACHZELT DORF Bau und Eröffnungsreise.

Ich würde mich sehr freuen dich dort persönlich zu sehen und wenn nicht halte ich dich einfach hier und auf allen anderen Kanälen auf dem Laufenden.

Bis dahin! 

Valentinstags Gewinnspiel

Du bist noch auf der Suche nach einem romantischen Geschenk zum Valentinstag?
Du wünschst dir nichts sehnlicher, als ein kuscheliges Getaway mit deinem/r PartnerIn?

Dann mach mit bei unserem Valentinstagsgewinnspiel! 

Wir verlosen 2 Übernachtungen für dich und deine/n Liebste/n in einem DACHZELT DORF deiner Wahl. Das Zelt darfst du dir natürlich aussuchen.

Wie du mitmachen kannst:

Entweder hüpfst du direkt rüber zu Instagram oder Facebook oder du machst direkt hier auf dem Blog mit.
Um deine Gewinnchancen zu erhöhen kannst du auch gleich auf allen Plattformen mitmachen! 

Ablauf:

Freitag, 10. Februar, 18 Uhr: Von jedem Kanal werden aus allen TeilnehmerInnen insgesamt 3 FinalistInnen bestimmt.

Samstag, 11. Februar, 18 Uhr: Von jedem Kanal werden aus allen TeilnehmerInnen 3 weitere FinalistInnen bestimmt.

Montag, 13. Februar, 18 Uhr: Aus den 6 FinalistInnen wird ein/e GewinnerIn gezogen. 

Der oder die GewinnerIn wird auf dem entsprechenden Kanal benachrichtigt und in unseren Stories bekannt gegeben.

Wir drücken ganz fest die Daumen!

DACHZELT DORF Happenings

So wie auch jedes unserer DACHZELT DÖRFER ein individuelles Schmuckstück ist und seinen eigenen, persönlichen Charakter aufweist, so werden auch unsere Eröffnungen und Season Openings bei jedem DACHZELT DORF etwas ganz Besonderes werden.

Sei es ein Kreativmarkt mit vielen handgemachten Sachen inmitten von Obstbäumen auf unserem Tag der offenen DACHZELT DORFES Deggenhausertal am 08.04.2023 oder die große, wilde Partysause im DACHZELT DORF Furtwangen beim „Wilden Michel“ am 15.04.23.
Für jedermann ist etwas dabei!

So auch beim Season Opening in unserem DACHZELT DORF Thulba am 15.04.23.
Dort erwartet dich eine Schnitzeljagd im und um das DACHZELT DORF mit vielen tollen Gewinnen wie beispielsweise einer Übernachtung im DACHZELT DORF oder auch ein Gutschein für den angrenzenden Wakepark.

Bei allen Happenings ist natürlich auf irgendeine Art und Weise für Verpflegung gesorgt.
Dazu findet ihr mehr und detailreichere Infos auf unserer Website: 
https://dachzelt-dorf.com/happenings/

Bei den ganzen Terminen solltest du dir auf jedenfall deinen Stift für den Kalender zücken oder sie direkt in dein Handy einspeichern 🙂

Zwei weitere DACHZELT DÖRFER werden dieses Jahr ihre Tore im Norden Deutschlands öffnen!

Das DACHZELT DORF Sandstedt startet seine Saison am 20.05.2023 und im DACHZELT DORF Amrum kann ab dem 27.05.23 übernachtet werden.
Auch hier planen eure Gastgeber und wir natürlich einen besonderen Start. Wie der aussehen wird, ist aber noch in Planung.
Wenn du immer auf dem neusten Stand bleiben willst, dann melde dich doch gerne bei unserem Newsletter an:
https://dachzelt-dorf.com/kontakt/

Achso! Was noch wichtig ist!
Wenn du mit deinem Fahrzeug an einem der Eröffnungen anreisen und dort übernachten möchtest, kannst du deinen Stellplatz direkt hier buchen: https://dachzelt-dorf.com/stellplaetze/

Auch die DACHZELT DORF Unterkünfte sind für diese Tage schon buchbar.
Klick dich gerne durch unser Menü.

Und falls du iiiirgendwelche Fragen haben solltest, melde dich gerne per Mail an:
[email protected].

Bis hoffentlich ganz bald bei all den DACHZELT DORF Happenings

Im Sommer noch nix vor?

Sichere dir dein Ticket für das
DACHZELT FESTIVAL 2024 vom 23.-26. Mai!

Das darfst du nicht verpassen: Das größte DACHZELT EVENT des Jahres kommt! Sei mit dabei wenn hunderte Dachzeltnomaden die Campingsaison auf dem DACHZELT FESTIVAL 2024 eröffnen!